Inhalt - Home

Ihr Dienstleistungsunternehmen im Sozialbereich



© fotolia.com

Bieten öffentliche Schwimmbäder separate Öffnungszeiten nur für Frauen an, führt das meist zu kontroversen Diskussionen. Während Kritiker finden, damit werde ein falsches Signal gesetzt und die Geschlechtertrennung stärkten rückständige Tendenzen, betonen die Befürworter gerade die integrationsfördernden Aspekte. Baden Musliminnen in öffentlichen Bädern mit dem Burkini-Ganzkörperbadeanzug, kreist die Diskussion oftmals um Hygiene und gegenseitige Toleranz. Die Debatte um ein Burkini-Verbot an Frankreichs Stränden wiederum zeigt die Absurdität solcher Kleidervorschriften auf. Weiterlesen




  • sozialinfo.ch: Interna

    Halbe Jahresgebühr

    Wer nach dem 1. Juli 2016 neu Mitglied von sozialinfo.ch wird oder ein Jahresabonnement abschliesst, bezahlt nur den halben Preis.

    Jahresbericht 2015

    Mit dem ausführlichen Jahresbericht erhalten Sie Einblick in die vielen spannenden Tätigkeiten und Projekte des Vereins und der Geschäftsstelle sozialinfo.ch. Hier finden Sie den Bericht und das Protokoll der Mitgliederversammlung.

    Umfrage Stellenmarkt sozialinfo.ch 2016

    Anfang Jahr wurde eine Online-Umfrage zu den Neuerungen im Stellenmarkt, welche am 1. Juni 2015 eingeführt wurden, durchgeführt und in der Zwischenzeit ausgewertet. Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden.
    Lesen Sie hier den Bericht mit den Resultaten.

    sozialpersonal legt nach dem ersten Betriebsjahr eine Denkpause ein

    Weitere Informationen finden Sie in der Mitteilung vom 4. Mai 2016

    Monitor Stellenmarkt Sozialwesen Schweiz

    In Kooperation zwischen dem Verein sozialinfo.ch und der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit, wird ein halbjährlicher Monitor im Stellenmarkt des Sozialwesens Schweiz durchgeführt.
    Weitere Informationen zum Monitor


  • Sozialwesen aktuell

    23. September, 2016 IVSK

    Vom Ausland lernen

    Die IV-Stellen-Konferenz (IVSK) blickt an ihrer heutigen Plenarkonferenz in Luzern über die Landesgrenzen hinaus. Unter dem Titel „Eingliederung: Best practices in Europa“ hat...Mehr


    23. September, 2016 Transgender

    LGBTI- und HIV+/aidskranke Menschen in Alters- und Pflegestrukturen

    Sind Alters- und Pflegestrukturen in der Schweiz auf die Betreuung von LGBTI-oder HIV+/aidskranke Menschen vorbereitet?

    Dies ist die Kernfrage der Studie, die PINK CROSS...Mehr


    23. September, 2016 SGB

    Umsetzung MEI: Ein erster, wichtiger Schritt – weitere Massnahmen nötig

    SGB-Kommentar über Nationalrats-Entscheide „Umsetzung“ Art. 121a BVMehr


    23. September, 2016 Tageswoche

    Diskussion in Basel: «Die menschliche Würde wird in Games reihenweise verletzt»

    Nicole Martins-Maag vom Internationalen Roten Kreuz in Genf findet, auch Videospiele sollten das Völkerrecht berücksichtigen. Die Campaignerin im Interview.

    Mehr


    23. September, 2016 Tageswoche

    Voll behindert: Dieses Filmfestival bricht Tabus

    Über Behinderung zu reden ist so eine Sache: Oft stehen Hemmungen im Weg und vor lauter Verunsicherung tappt man in die Mitleidsfalle. Doch es geht auch anders – das zeigt das...Mehr


    23. September, 2016 NZZ

    Leben nach dem Krebs: Neuer Pass soll Nachsorge verbessern

    Wer als Kind eine Krebserkrankung überstanden hat, sollte sich regelmässig untersuchen lassen. Was es dabei zu beachten gilt, steht im sogenannten «Survivorship Passport», den...Mehr


    23. September, 2016 Der Bund

    Warum ertrinken mehr Männer als Frauen?

    41 Männer, vier Frauen und vier Kinder sind in dieser Saison in den Schweizer Gewässern ums Leben gekommen. Ein SLRG-Sprecher erklärt die Gründe.Mehr





  • Folgen


           

Aktuelle Stelleninserate

Partnerschaft sozialinfo.ch

Stellenportal RSS Feed

Stellenausschreibungen gibt es auch per RSS-Feed.


Monatliches Mailing

Informationen aus dem Sozialwesen Schweiz bestellen

Medienblog sozialinfo.ch

Auf unserem medienblog.sozialinfo.ch finden Sie Beiträge zur aktuellen Debatte um die Sozialhilfe, welche die Position und fachliche Sicht der Sozialen Arbeit repräsentrieren.